BaByliss E843E 3-Tage-Bartschneider

18 BaByliss E843E 3-Tage-Bartschneider
68%
BaByliss E843E 3-Tage-Bartschneider Test

Der BaByliss E843 Bartschneider bewirbt sich als 3-Tage-Bartschneider, um vermeindlichen Interessenten die Möglichkeiten eines Bartschneiders deutlich zu machen. Er ist also nicht explizit für das Trimmen eines 3-Tage-Barts konzipiert und auch nicht dafür besonders geeignet. Der Babyliss E843 ist einfach ein Bartschneider. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Welchen Job er also übernehmen kann und soll und wie er das letztendlich umsetzen kann, verrät Ihnen der Bartschneider Test.

 

Zur Ausstattung 

  • Wiederaufladbarer Präzisions-Barttrimmer
  • 0,5 mm Präzision : perfekt für sehr kurze Barthaare ” 3 Tage-Bart-Look”
  • intgrierte 30-Positionen-Scherführung
  • Abwaschbar für eine einfache Reinigung

Mit dem E843 3-Tage-Bartschneider versucht Babyliss das untere Preissegment zu attackieren. Der Bartschneider ist das günstigste Modell im Testfeld und will dank, oder trotz, ein Paar Euro Ersparnis den Kunden für sich gewinnen. Dies funktioniert auf den ersten Blick in der Funktionsumschreibung des Herstellers. Diese ist, durch die Blume gesagt, für Marketingzwecke sehr günstig gewählt. Wird dort doch von elektrochemisch geschliffenen EST-Klingen gesprochen, dessen Beschichtung CARBON HLD sei. Die Messer seien TITANIUM-beschichtet + CMS (Legierung Inox – Chrom – Molybdän). Das ist auch bei mir jeden morgen das erste, was mir durch den Kopf geht, wenn ich mir den Bart stutze. Spaß beiseite. Heutzutage meinen die Hersteller ohne diese Bezeichnungen nicht mehr auszukommen, weil es jeder tut. Bis dann ein Anbieter daherkommt, der einfach auf Qualität setzt. Nun ist die Frage, ob Babyliss auch einfach auf Qualität setzen könne, oder sich hinter dem Werbechinesisch verstecken musste.

Vorweg gesagt: BaByliss E843 3-Tage-Bartschneider brauch all dies nicht. Wollte der Hersteller in der Verarbeitung punkten, dann würden Sie das Gerät für mehr Geld anbieten müssen, weil teurere Materialien verbaut werden müssten. Doch das will der BaByliss Bartschneider nicht. Er will der günstigste Mitbewerber sein und setzt damit bewusst(!) auf günstige Produktionskosten und lenkt daher das Gespräch auch nicht bedingt auf die eigens verarbeiteten Materialien, sondern stellt den Preis in den Vordergrund. Dies soll hier nicht als Vorwurf geltend gemacht werden, sondern Ihnen zu einem bewussten Kaufentscheid verhelfen.

Der BaByliss soll also nicht etwa trotz seiner günstigen Umstände punkten, da dies auf die Möglichkeiten selbst viel wertigerer Produkte eingehen würde, sondern soll der BaByliss zeigen, dass er seinen Zweck erfüllt. Der Vergleich wird dann mit den preislich im selben Segment liegenden Produkten geführt.

 

Der Praxistest

Der BaByliss E843E 3-Tage-Bartschneider fällt im Einsatz nicht sonderlich negativ auf. Zwar sind ein paar mehr Züge nötig, bis ein ebenmäßiges Bild gezeichnet ist. Doch dies ist im Vergleich zum Philips QT4022 kein Beinbruch, sondern die Regel im unteren Preisfeld. Die Einstellungsmöglichkeiten sind sehr großzügig  gewählt (0,5mm-15mm), doch schafft der BaByliss Bartschneider im Test jegliche Schnittlänge mit der selben Qualität? Jein. Je kürzer ein Bart geschnitten werden will, umso einfacher ist die Handhabung des Geräts. Bei längeren Barthaaren verliert man die Kontrolle über den ebenen Schnitt, da sich das Haar durch die Gleitbewegung über das Haar hebt und senkt. So wäre ein strammes halten des Barthaars nötig, um den Bart auf die selbe länge zu trimmen. Zusätzlich schwierig wird dies dort, wo die Gesichtskonturen den Weg des Bartschneiders behindern.

Fazit

Der BaByliss E843E 3-Tage-Bartschneider kann was er soll, nicht aber das, was er verspricht. Einen 15mm Schnitt anzubieten (die meisten Konkurrenten tun dies nicht), diesen aber nur schwerlich umsetzen zu können ist ignorant. Sich mit technischem Schnickschnack zu bewerben, obwohl man versucht den Preis mit günstigen Bauteilen zu drücken ist abermals peinlich und ich will das nicht als Mode, eher als Zeichen der Zeit abtun.
Trotzdem ist all dies kein Grund den BaByliss E843E Bartschneider nicht zu kaufen. Er kann nicht weniger als die Konkurrenz und tritt zu einem Kampfpreis an, der in diesem Segment einen 10% Preisvorsprung zum direkten Konkurrenten hat (Philips QT4022). Wer die zusätzlichen 5€ investieren kann, um sich den Philips Bartschneider zuzulegen, dem würde ich dazu raten. Das Gerät ist nicht gleich durchdachter, wenn man das Design mal außen vor lässt, verspricht und tut nur das was er fähig ist zu tun.

Externe Testberichte

amazon.de
68%
Ein optisch und technisch sehr gutes Gerät, dass für die Pflege des 3-Tage-Bartes ausgelegt ist und diesen Job auch mit Bravour erledigt

0% empfehlen das Produkt

Kannst Du BaByliss E843E 3-Tage-Bartschneider empfehlen?

yesno
BaByliss E843E 3-Tage-Bartschneider Test
BaByliss E843E 3-Tage-Bartschneider