Philips QT4021/50 Bartschneider

17 Philips QT4021/50 Bartschneider
76%
Philips QT4021/50 Test

Update: Philips hat den begehrten QT4021/50 Bartschneider überholt und lässt den neuen Philips QT4022/32 an seine Stelle treten. Lesen Sie im Bartschneider Test zum QT4022, wie sich Philips neuestes Modell im Testbericht schlägt.

Mag man auf dem Markt der Rasierer oft nur Bahnhof verstehen, will uns Philips mit dem QT4021/50 Bartschneider sagen: den hier, und keinen anderen. Denn es ist der einzige Bartschneider, den Philips in den Handel gebracht hat. Doch will er gleich alles richtig machen und für jedermann erschwinglich sein. In unserem Bartschneider Test zum Philips QT4021/50 erfahren Sie, wie er sich schlagen kann.

Auf den ersten Blick denkt man sich, dass Philips mit diesem Bartschneider wohl wieder Designpreise einheimsen will. Denn er ist schon nett anzusehen, der Philips QT4021/50. Doch geht es bei der Pflege des Mannes weniger um die Optik der Gerätschaften, als um das Antlitz des Herren selbst. So wollen wir unser Hauptaugenmerk auf die Leistung des Philips Bartschneiders legen.

Wir sagen es schon lange, aktuell und in naher Zukunft werden sich wirklich alle Hersteller von Rasierern und Bartschneidern ins Zeug legen, überzeugende Technik auf den Markt zu bringen. Mittlerweile kann man sich keine Schnitzer mehr erlauben und so sind wir nicht überrascht über das Ergebnis unseres Bartschneider Tests. Der Philips QT4021/50 Bartschneider hält was er verspricht. Was verspricht er denn? Der Aufsatz des Philips Bartschneiders ist in jeder erdenklichen Länge (1mm-18mm) einstellbar. Selbst die kürzesten Schnittlängen (für den 3-Tage-Bart) wie z.B. 1mm meistert der Philips QT4021/50 Bartschneider. Viele seiner Bartschneider Kollegen versagen bei dieser Aufgabe. Hierran erkennt man die Qualität der Klingen und Ihres Einsatzes. Perfekt.

Eigenschaften des Philips QT4021/50 im Überblick

  • Display zum Akkustand, da der Bartschneider auch ohne Kabel auskommt (nicht zwingend)
  • Speziell geformte, selbstschärfende und -ölende Stahlklingen
  • 9 Einstellbare Schnittlängen ohne Aufsatz!
  • Trimmergröße: 32mm
  • Reinigungsbürste

Neu unter den Bartschneidern ist, dass Philips im QT4021/50 einen mehr oder weniger flexiblen Kopf verbaut hat. Dies wird als Konturenkamm betitelt. Hiermit passt sich der Bartschneider besser an die Konturen ihres Gesichts an, so dass mühselige Handarbeit entfällt. Sie geben den Ton an, nicht mehr Fingerspitzengefühl und Geschick. Dies hat auch einige Vorteile für die Sauberkeit des Schnitts. Nicht mehr ist es nötig auf einen symmetrisch korrekten, geraden Schnitt zu achten. Das übernimmt der Bartschneider selbst. Bei fast allen anderen Bartschneidern wird gerade dieser Komfort ausser Acht gelassen.

Wenn Sie auch stolzer Besitzer eines Elektrorasierers sind, dürfte Ihnen die Flexibilität des Scherkopfes viel Arbeit erpart haben. Dass auch Bartschneider diese Funktion nun für sich entdecken war eigentlich längst überfällig. Wir müssen hier unsere Kaufempfehlung ganz klar an den Philips QT4021/50 ausgeben, da er nicht nur Innovatives für alle Bartschneider vorlebt, sondern auch keine Abstriche beim schneiden selbst macht. Er kann alles was man will. und noch mehr.

Externe Testberichte

testberichte.de
76%
Der Philips QT4021/50 dürfte vor allem aufgrund seiner sauberen und effizienten Schneideweise zu den idealen Geräten für Dreitagebart-Träger gehören. Bei Preisen um rund 50 Euro handelt es sich zudem um ein durchaus erschwingliches Gerät, wenn es auch nicht zu den günstigsten gehört – dafür aber spart man sich offensichtlich auch unnötige Hautirritationen.

72% empfehlen das Produkt

Kannst Du Philips QT4021/50 Bartschneider empfehlen?

yesno
Philips QT4021/50 Test
Philips QT4021/50 Bartschneider