Philips SensoTouch 3D RQ1275/16

8 Philips SensoTouch 3D RQ1275/16
90%
Philips RQ 1275 Test

Der Philips RQ 1275 hat das typische Philips-Design mit den drei Scherköpfen. Das patentierte Super Lift & Cut System hebt mit einer Klinge die Haare leicht an, die zweite Klinge schneidet die Haare dicht über der Haarwurzel ab. So könnnen auch Haarstoppeln am Hals und längere Haare gut entfernt werden.

Der Rasierapparat passt sich der Gesichtskontur an, da er über das GyroFlex 3D Konturenanpassungssystem verfügt. Bei der Rasur müssen Sie nur wenig Druck anwenden, so werden Hautirritationen minimiert. Unter jedem Scherkopf befinden sich drei spezielle Klingenkränze, mit denen unterschiedlich lange Haare entfernt werden können.

Der Rasierer eignet sich für Männer, die Wert auf eine glatte Rasur legen, aber auch für Träger von Dreitage- und anderen Bärten, da ein Bart-Styler-Aufsatz mitgeliefert wird. Schnurrbart und Koteletten können mit dem Präzisionstrimmer gekürzt werden. Da unnötiger Hautkontakt vermieden wird, erfolgt die Rasur besonders schonend.

Der Rasierer verfügt über eine Wet & Dry Versiegelung, er ist wasserdicht und ermöglicht neben der Trockenrasur auch die Nassrasur.

Jetzt Preis auf Amazon checken und bis zu 44% sparen

Lieferumfang und Ausstattung

Im Lieferumfang sind neben dem Philips RQ 1275 ein einklappbarer Stand, aufsetzbarer Styler, eine Reinigungsbürste, Schutzklappe und eine Aufbewahrungstasche enthalten.

Mit dem Präzisionstrimmer wird beim Kürzen von Schnurrbart und Koteletten Hautkontakt vermieden. Zur individuellen Bartpflege wird der Bartstyler-Aufsatz mitgeliefert, er ist für Dreitagebärte mit einer Länge von 0,5 mm ebenso wie für kurze Bärte mit einer Länge von 5 mm geeignet. Die Spitzen sind abgerundet, der Kamm ist verstellbar.

Für eine sanfte Rasur sorgt das Skin Protection System, bei dem die Scherköpfe mit Kappen ausgestattet sind, mit denen die Haut vor den rotierenden Klingen geschützt wird. Die Scherköpfe sind abgerundet und verursachen nur eine geringe Reibung.

Dank der Aquatec Wet & Dry Versiegelung kann der Rasierer gründlich unter fließendem Wasser gereinigt werden, er ist absolut wasserdicht.

Der Akku hat eine Laufzeit von 60 Minuten, die Ladezeit beträgt ebenfalls nur 60 Minuten.

Philips RQ 1275 im Test

Der Test ergab, dass der Philips RQ 1275 eine glatte und saubere Rasur ermöglicht und einfach in der Handhabung ist. In allen Kategorien erzielte der Rasierer gute Ergebnisse.

Design und Verarbeitung

Der Philips RQ 1275 fühlt sich wertig an, er hat das für Philips typische Design und wirkt elegant. Er hat eine schlanke Form und eine glänzende Oberfläche. Sofort ist zu merken, dass es sich dabei um ein Produkt der Premium-Klasse handelt. Der Rasierer ist ergonomisch geformt und liegt gut in der Hand, das Design unterstützt die Handhabung.

Die Verarbeitung ist hervorragend, ohne scharfe Kanten. Der Rasierapparat wirkt äußerst stabil, für die Herstellung wurde kein billiges Material verwendet. Auch die Zubehörteile sind gut verarbeitet, sie sind in ihrem Design auf den Rasierer abgestimmt. Das Reiseetui wirkt luxuriös.

Handhabung

In der Handhabung ist der Philips RQ 1275 äußerst einfach, dank seiner ergonomischen Form lässt er sich gut handhaben. Da er gut in der Hand liegt, kann er einfach geführt werden. Die Bedienelemente sind leicht erreichbar, wodurch der Rasierer recht einfach zu bedienen ist.

Dank seiner Form können auch schwer zugängliche Stellen gut erreicht werden, wie der Test zeigte. Beim Rasieren vermittelt der Apparat ein gutes Gefühl, er passt sich den Konturen an, so werden auch alle Stellen am Hals gut erreicht. Da es sich um einen Rotationsrasierer handelt, muss er in kreisförmigen Bewegungen über Gesicht und Hals geführt werden, das ist jedoch ganz einfach.

Auch der Bartstyler-Aufsatz wurde getestet, er lässt sich problemlos anbringen und ist einfach in der Anwendung.

Die Reinigung des Rasierers ist einfach, er kann unter fließendem Wasser gereinigt werden und ist schnell wieder sauber. Die mitgelieferte Reinigungsbürste sorgt für eine schnelle und einfache Reinigung.

Rasur und Hautschonung

Die Rasur erfolgt mit dem Philips RQ 1275 äußerst schonend und gründlich. Das Rasierergebnis ist hervorragend; wie der Test zeigte, werden Haare unterschiedlicher Länge problemlos entfernt, die Rasur erfolgt schnell und ohne viel Aufwand. Auch der Bartstyler-Aufsatz liefert gute Ergebnisse; Koteletten und Bärte verschiedener Länge wurden sauber geschnitten.

Das Hautgefühl ist hervorragend, die Rasur erfolgt sanft und ist angenehm. Es kommt so gut wie nicht zu Hautirritationen, Verletzungen bei der Rasur gehören der Vergangenheit an. Nach der Rasur fühlt sich die Haut glatt und gesund an.

Fazit

Der Philips RQ 1275 ist empfehlenswert, er ist hochwertig verarbeitet und liegt gut in der Hand. Der Preis ist zwar etwas hoch, doch das wird durch eine gründliche und sehr schonende Rasur ausgeglichen. In seiner Handhabung ist der Rasierer sehr einfach, auch schwer zugängliche Stellen werden gründlich rasiert.

Jetzt Preis auf Amazon checken und bis zu 44% sparen

 

* Preis- und Rabattangaben vom 22.11.2014

Externe Testberichte

testberichte.de
Gut
Das 3D-System liefert in Zusammenarbeit mit der ausgefeilten Konstruktion der Klingenkränze der Scherköpfe in der Regel eine optimale Rasur ab, wobei es keine Rolle spielt, in welche Richtung die Barthaare wachsen.

75% empfehlen das Produkt

Kannst Du Philips SensoTouch 3D RQ1275/16 empfehlen?

yesno
Philips RQ 1275 Test
Philips SensoTouch 3D RQ1275/16