Remington Titanium-X F5800

12 Remington Titanium-X F5800
90%
Remington F5800 Test

Der Folienrasierer Remington F5800 ist mit der Triple Shave Technologie ausgestattet und hat zwei in sich flexible Scherfolien. Zusätzlich ist ein Intercept Trimmer vorhanden, der auch längere Haare kürzt.

Dieser Rasierer verfügt über einen verbesserten Klingenwinkel gegenüber dem Vorgänger; die Rasur ist noch sanfter, Hautirritationen werden damit deutlich reduziert. Dieser Rasierer kann im Netz- und im Akkubetrieb genutzt werden.

Der Rasierer eignet sich für Männer ohne Bart, denen es auf eine glatte und saubere Rasur ankommt, aber auch für Männer mit Schnurrbart, Dreitagebart und anderen Bartarten. Für das Schneiden längerer Bärte und von Koteletten verfügt der Rasierer über einen Detail- und Langhaarschneider.

Der Folienrasierer ist im mittleren Preissegment angesiedelt. Im Test des ETM Testmagazins erhielt er die Testnote Gut.

Jetzt Preis auf Amazon checken und bis zu 45% sparen*

Lieferumfang und Ausstattung

Der Rasierer wird zusammen mit einem Netzteil, einer Aufbewahrungstasche, einer Schutzkappe und einer Reinigungsbürste geliefert.

Das Netzteil kann weltweit verwendet werden, da es sich automatisch der Spannung anpasst. So ist der Betrieb im Ausland problemlos möglich.

Der Akku des Rasierers ist wiederaufladbar, die Aufladung erfolgt in 120 Minuten. Der voll aufgeladene Akku ermöglicht eine Betriebsdauer von 60 Minuten. Für nur eine Rasur kann der Akku in fünf Minuten aufgeladen werden. Eine Ladekontrollanzeige informiert über den Ladezustand des Akkus und darüber, wenn der Akku wieder aufgeladen werden muss.

[one_fourth]Triple Shave Technology[/one_fourth]Mit der Triple Shave Technologie (s. links) verfügt der Rasierer über zwei Scherfolien aus Stahl, die in sich flexibel sind und sich der Gesichtskontur gut anpassen. Die Haare werden damit dicht über der Haut abgeschnitten.

Der Intercept Trimmer ermöglicht auch das Kürzen von langen Haaren. Ein ausfahrbarer Langhaarschneider ist vorhanden, mit ihm können Koteletten, Schnurrbärte, Dreitagebärte und andere Bärte gekürzt werden.

Remington F5800 im Test

Der Remington F5800 zeigte im Test gute Ergebnisse. Er konnte im Design überzeugen, ist einfach in der Handhabung und gewährleistet eine saubere und gründliche Rasur. Die Haut wird geschont, Hautirritationen werden minimiert.

Design und Verarbeitung

Der Remington F5800 hat ein schlichtes, aber elegantes Design. Er hat eine schlanke Form und einen rutschfesten Griff, so liegt er gut in der Hand. Das Design wirkt hochwertig, das Gehäuse besteht aus stabilem schwarzem Kunststoff. Die Bedienelemente und die Batteriestandsanzeige bilden angenehme Akzente. Die Aufbewahrungstasche ist in ihrem Design auf den Rasierer abgestimmt.

Der Rasierer ist hochwertig verarbeitet, er hat keine scharfen Kanten. Der Scherkopf ist glatt verarbeitet, er fühlt sich hochwertig an. Auch die Aufbewahrungstasche zeigt eine gute Verarbeitung.

Handhabung

Der Remington F5800 lässt sich einfach handhaben, er hat eine ergonomische Form. Der rutschfeste, schlanke Griff fühlt sich gut an, so lässt sich der Rasierer gut über Gesicht und Hals bewegen. Auch Bereiche, die schwer zugänglich sind, können mit diesem Rasierer gut erreicht werden. Der Scherkopf mit der Triple Shave Technologie passt sich den Konturen gut an und ermöglicht eine einfache Rasur in wenigen Zügen. Die Bedienelemente des Rasierers sind leicht erreichbar.

Auch der Langhaarschneider ist einfach in der Handhabung, er lässt sich leicht ausfahren und ermöglicht ein einfaches Kürzen von Koteletten, Schnurrbärten und anderen Bärten.

Der Akku dieses Rasierers lässt sich einfach aufladen, im Test hielt der aufgeladene Akku etwas länger als eine Stunde durch. Mit der Schnellaufladung reicht die Laufzeit des Akkus für eine Rasur aus.

Die Reinigung des Rasierers erwies sich im Test als äußerst einfach. Der Rasierer kann einfach unter fließendem Wasser abgespült werden, die Bürste hilft bei der Reinigung. So wird der Rasierer gründlich sauber, auch feine Härchen und Staubteilchen werden gründlich beseitigt.

Rasur und Hautschonung

Der Remington F5800 ermöglicht eine gründliche und saubere Rasur, der Scherkopf mit den beiden flexiblen Scherfolien passt sich den Konturen von Gesicht und Hals an. Auch Haare an schwer zugänglichen Bereichen werden mit diesem Rasierer entfernt, die Haare werden dicht über der Hautoberfläche abgeschnitten. Die Haut fühlt sich glatt und sauber an.

Der Langhaarschneider wurde getestet, er ermöglicht ein sauberes Kürzen von Koteletten, Schnurrbärten, Dreitagebärten und anderen Bärten. Es kommt kaum zu Hautirritationen, die Haut ist zart, auch bei empfindlicher Haut kommt es nur selten zu Hautirritationen.

Fazit

Der Remington F5800 ist ein Folienrasierer zum fairen Preis, er ermöglicht eine leichte Handhabung und eine saubere, gründliche Rasur. Die besondere Technologie dieses Rasierers minimiert Hautirritationen, nach der Rasur verbleibt ein angenehmes Gefühl auf der Haut. Der Rasierer überzeugt mit einer langen Akkulaufzeit von sensationellen 50 Minuten und ist leicht zu reinigen. Durch sein super Preis-Leistungs-Verhältnis hat sich der Remington F5800 sogar den 4. Platz in unserem Gesamttest sichern können!

Jetzt Preis auf Amazon checken und bis zu 45% sparen*

*Preis- und Rabattangaben vom 28.11.2014

Externe Testberichte

testberichte.de
90%
Momentan schlägt der Rasierer mit rund ca. 45 EUR zu Buche, eine Summe, mit der er natürlich den Platzhirschen in Deutschland, also Braun und Co, mächtig Konkurrenz macht.

66% empfehlen das Produkt

Kannst Du Remington Titanium-X F5800 empfehlen?

yesno
Remington F5800 Test
Remington Titanium-X F5800