Braun Silk-épil 9 9-961 SkinSpa

1 Braun Silk-épil 9 9-961 SkinSpa
94%
Braun Silk Epil 9 Test

Viele Frauen legen Wert auf glatte und gepflegte Beine, und das nicht nur im Frühjahr oder im Sommer. Damit die Beine länger glatt und gepflegt sind und frau nicht alle zwei Tage nachrasieren muss, ist ein Epilierer durchaus eine Anschaffung wert. Ein guter Epilierer sollte mehrere Eigenschaften mitbringen, um vor uns Frauen bestehen zu können: Die Haarentfernung sollte nicht allzu schmerzhaft sein (natürlich ziept es etwas beim Epilieren, aber es sollte sich in Grenzen halten), er sollte die Haut nicht irritieren und wenn möglich, die Haut auch noch pflegen. Gekrönt werden sollte das Ganze noch dadurch, dass der Epilierer auch unter Wasser funktionieren sollte, damit frau ihn bequem beim Duschen oder Baden verwenden kann. Alle diese Eigenschaften bringt der BRAUN Silk-épil 9 9-961 SkinSpa mit.

Welches Zubehör hat der Braun BRAUN Silk-épil 9 9-961 SkinSpa im Portfolio?

Insgesamt gibt es sechs Aufsätze für das Gerät. Es verfügt über einen Peeling Bürstenaufsatz, einen Trimmeraufsatz, einen Rasieraufsatz, einen Hochfrequenz-Massageaufsatz, einen Epilieraufsatz für Gesichtshärchen und einen Hautkontakt-Aufsatz.
Im Lieferumfang sind außerdem noch enthalten: das Netzkabel, ein Reinigungsbürstchen und der Aufbewahrungsbeutel. Der BRAUN Silk-épil 9 9-961 SkinSpa wird mit einem Akku betrieben, der ca. 40 min hält. Die Ladezeit beträgt ca. eine Stunde.

Wie bewährt sich der Silk-épil 9 SkinSpa in unserem Test?

Dank des 40% breiteren Kopfes erfasst der BRAUN Silk-épil 9 9-961 SkinSpa auch deutlich mehr Haare in einem Durchgang. Das schont die Haut und beugt Irritationen vor. Die revolutionäre Micro-Grip- Pinzetten-Technologie sorgt für die beste Epilation, damit wirklich alles schön glatt ist. Durch den Hochfrequenz-Massage-Aufsatz wird die umliegende Haut schön massiert und ist dadurch weniger schmerzempfindlich. Laut Hersteller wird bei regelmäßiger Anwendung die Epilation nahezu schmerzfrei. Durch die verschiedenen Aufsätze, die der BRAUN Silk-épil 9 9-961 SkinSpa mitbringt, kann man nicht nur die Beine epilieren, sondern auch andere Körperteile wie z.B. die Achseln, die Bikinzone und das Gesicht. Der Epilierer kann „Wet and Dry“ angewendet werden. Das heißt, er ist sowohl unter der Dusche oder in der Wanne anwendbar wie auch außerhalb der Nasszelle. Durch die Sonic Peeling Technologie mit mehr als 3.000 Mikro-Vibrationen in der Minute wird das Hautbild sichtbar verfeinert. Beim Peeling werden tote Hautschuppen entfernt und zusätzlich wird die Regeneration der Hautoberfläche stimuliert. Braun sagt zwar, dass die Peeling-Bürste eigentlich nicht für das Gesicht geeignet ist, aber unsere Testerinnen meinen, dass es in Kombination mit einer Feuchtigkeitscreme durchaus funktioniert, wenn man dieses Verfahren favorisiert. Das Peeling sollte übrigens immer vor dem Epilieren durchgeführt werden. Dank der Smartlight Technologie werden selbst kleinste Härchen erfasst und problemlos entfert. Über ein kleines Drehrad lassen sich die zwei Intensitätsstufen regeln. Noch ein kleiner Tipp für Erstanwenderinnen: Am besten ist es, den BRAUN Silk-épil 9 9-961 SkinSpa das erste Mal zum Epilieren in der Badewanne oder unter Dusche zu verwenden. Dann wird der ganze Vorgang nicht ganz so schmerzhaft.

Unterschiede zu anderen?

Mit dem Silk-épil 9 hat Braun noch weitere Verbesserungen vorgenommen. Dank des breiteren Kopfes werden mehr Haare in einem Zug entfernt. Er passt sich wesentlich besser den Konturen an als die Vorgängermodelle. Die Aufsätze der 7er Serie passen im Übrigen auch auf den Silk-épil 9. Die Pinzetten sind etwas anders geformt als die der 7er Reihe. Beim Silk-épil 9 greifen diese fast ineinander. Dadurch wird das Ergebnis einfach gründlicher, und kein Haar kann entkommen.

Vorteile

Der Silk-épil 9 lässt sich sowohl unter der Dusche als auch in der Badewanne verwenden. Durch die Feuchtigkeit werden die Haare leicht aufgeweicht, dadurch wird die Epilation nahezu schmerzfrei. Aber auch außerhalb kann der Silk-épil 9 angewendet werden. Der Epilierer ist nicht nur für die Beine geeignet, frau kann auch noch Gesicht, Achseln und den Intimbereich enthaaren. Dank der Peelingbürste wird die Haut streichelzart. Zudem ist der BRAUN Silk-épil 9 9-961 SkinSpa sehr schnell aufgeladen. Ein weiterer, nicht zu vernachlässigender Aspekt:  Er sieht sehr stylish aus.

Nachteile

Wo Licht ist, ist bekanntlich auch Schatten. So hat unser BRAUN Silk-épil 9 9-961 SkinSpa durchaus auch Nachteile. Da wäre einmal der sehr hohe Preis (der sich aber durchaus lohnt, wenn man die ganzen Features betrachtet, die der Silk-épil 9 so mitbringt). Ein weiterer Nachteil ist, dass man den Akku nicht auswechseln kann. Zudem verrichtet das kleine Gerät seinen Dienst sehr geräuschvoll.

Fazit

Von uns bekommt der BRAUN Silk-épil 9 9-961 SkinSpa eine Kaufempfehlung. Mit diesem Gerät beweist Braun (mal wieder), warum das Unternehmen gerade im hartumkämpften Epilierer Markt ganz an der Spitze steht. Der Silk-épil 9 bietet zahlreiche Funktionen und hat eine hohe Verarbeitungsqualität. Gerade in der Badewanne oder unter Dusche angewendet, ist er sehr sanft. Dank des breiten Kopfes ist das Epilierergebnis immer sehr gründlich und auch lang anhaltend. Mit dem Peelingaufsatz wird die Haut streichelzart und ebenmäßig. Ein zusätzliches Plus: Der Epilierer sieht stylish aus und bringt zahlreiches Zubehör mit. Was will frau also mehr?

Externe Testberichte

testberichte.de
Sehr gut
Auch der „modernste“ Epilierer kann das Haare auszupfen nicht vollkommen schmerzfrei machen. Umso angenehmer empfanden es daher viele Kundinnen, die gestresste Haus anschließend mit der Peelingbürste des Silk-épil 9 9-961 noch etwas zu verwöhnen, bevor sie sich wieder den Tagesgeschäften gewidmet haben. Dieser „Spa“-Effekt ist allerdings nicht das einzige, was das Epilierer-Set von Braun auszeichnet.

60% empfehlen das Produkt

Kannst Du Braun Silk-épil 9 9-961 SkinSpa empfehlen?

yesno
Braun Silk Epil 9 Test
Braun Silk-épil 9 9-961 SkinSpa