visett Raffinierte Haarentfernung

4 visett Raffinierte Haarentfernung
88%
visett Haarentfernungscreme Test

Wie unangenehm und beschwerlich der Weg zu einer glatten Haut sein kann, wussten bisher nur die Frauen, doch in den letzten Jahren zeugt aber auch ein glatter männlicher Oberkörper von einem gepflegten Aussehen, guter Körperhygiene und einem disziplinierten Charakter. Natürlich müssen es nicht immer die Haare an den Beinen oder Armen sein, doch ein behaarter Rücken wird sicher keine Frau entzücken. Wenn es sich dann um die Anwendung auf dem Männerkörper handelt, so muss die Haarentfernung sehr sanft sein. Das geht nicht nur auf die niedrigere Schmerztoleranz bei Männern, sondern auch auf die empfindliche Haut in dieser Region, zurück. Zu diesem Zweck hat visett eine Haarentfernungscreme entwickelt, die sich sanft zur Haut und energisch zum Haar verhält. 300g des visett Pulvers sind für 12 Euro erhältlich und müssen erst mit Wasser angerührt werden, damit sie ihre völlige Kraft in Form von Haarentfernungscreme entfalten können. Das No-Name-Produkt hat zwar einen vergleichsweise höheren Preis als die altbewährten Marktführer, doch dafür scheint es schon auf den ersten Blick als eine vielversprechende Investition. Das Produkt kann sowohl auf Frauen-als auch auf Männerhaaren seine Anwendung finden, sodass der Preis von 12 Euro fast nachvollziehbar ist.

Ausgeüackt

Das Verhältnis von Pulver und Wasser wird abhängig von der Körperzone angerührt und dann auf die Haut mit dem mitgelieferten Spatel aufgetragen. Erst wird eine kleine Menge als Test auf Allergien und Verträglichkeit verwendet, die Resultate des Tests müssen 12 Stunden beobachtet werden, bevor die Entscheidung für die großflächige Enthaarung fällt. Falls es sich um Regionen wie Achseln oder Bikinizone handelt, dann reichen 50gr Pulver mit 20ml Wasser, wobei eine größere Fläche von Brust, Bauch und Achseln 100gr Pulver und mindestens 40ml Wasser verlangt. Praktischerweise ist das Pulver schon in Päckchen vorportioniert, sodass kein zusätzliches Messen benötigt wird. Zu dem Pulver wird natürlich auch ein Messbecher für das Wasser mitgeliefert, um die Zubereitung noch zu erleichtern.

Eingeschmiert

Die Anwendung ist durch das Anrühren der Creme etwas umständlich, doch wenn die Mixtur fertig ist, sind keine Klümpchen zu bemerken. Die Creme lässt sich gut auftragen und braucht eine Einwirkzeit von nur vier bis sieben Minuten. Nach dieser werden die Haare mit der Hand sanft abgelöst und später mit Wasser abgeduscht. Es dürfen keine Hilfsmittel zur Entfernung der Creme verwendet werden, damit keine Hautreizungen entstehen, wobei der Geruch der Creme angenehm ist. Es ist eigentlich fast kein Geruch vorhanden und auch die Haut bleibt durchaus glatt und geschmeidig zurück. Sehr positiv wird auch die Tatsache bewertet, dass keine schädlichen und aggressiven Inhaltsstoffe vorhanden sind. Es werden keine Hautreizungen festgestellt und das Ergebnis ist ebenfalls zufriedenstellend. Bei empfindlichen Stellen sollte die Creme jedoch nicht die ganze Einwirkzeit nutzen, da dort nach einigen Minuten ein leichtes Brennen zu spüren sein könnte. Die Haut zeigt dann nach dem Abspülen eine leichte Rötung und spannt ein wenig, doch diese Folgen treten nur an empfindlichen Stellen auf und verflüchtigen sich schnell.

Fazit

Bei der visett scheint das größte Problem die Zubereitung der Creme. Das Ergebnis ist sehr gut und auch die Konsistenz der Creme kann sich sehen lassen, sodass sie eine glatte und Haut ohne lästige Härchen liefert. Besonders wenn bedacht wird, dass es sich hierbei um ein Unisex Produkt handelt, wird die Effizienz der Creme deutlich. Unangenehme Gerüche oder eine behaarte und trotzdem gereizte Haut nach der Haarentfernung gehören mit diesem Produkt der Vergangenheit an, sodass von einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis gesprochen werden kann, obwohl es einen kleinen Abzug in der Anwendung gibt.

75% empfehlen das Produkt

Kannst Du visett Raffinierte Haarentfernung empfehlen?

yesno
visett Haarentfernungscreme Test
visett Raffinierte Haarentfernung