Philips QC5770/80

3 Philips QC5770/80
92%
philips-qc5770-80-haarschneider-test-2

Der Philips QC5770/80 Haarschneider stellt sich der Testprozedur. Philips meint nicht, dass man mutig sein muss einen Haarschneider zu benutzen, sondern entwickelt seine Produkte so weit, dass selbst Laien damit zurechtkommen. Der QC5770 kommt mit umfangreicher Ausstattung daher und einem Lieferumfang, der das Gesamtbild komplettiert. Wie sich der Philips Haarschneider im Test schlägt, lesen Sie im folgenden.

Ausstattungswunder – Philips QC5770

Philips kann aus einem breitgefächerten Angebot aus allerlei Helferlein zur Haarentfernung und Rasur schöpfen. Die gemachte Erfahrung und ausgeklügelte, innovative Technik schaffen einen deutlichen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz. Genau so stellt sich auch der Haarschneider QC5770/80 vor. Während die Konkurrenz vorrangig auf einen fixierten Scherkopf setzt, verfügt der Philips Haarschneider über einen 3D-Konturenkamm, welcher sich den Konturen des Kopfes anpasst. Auf diese Weise werden selbst schwierig erreichbare Partien zum Kinderspiel.
Die Schnittlängen können fast stufenlos eingestellt werden. In 1mm-Schritten werden Schnittlängen ab 42mm erreicht. Somit sind Schnitte bis zu 4mm möglich, was nicht die Regel, sondern ein sehr guter Wert ist.
Damit diese Eigenschaften auch lange Wert haben hat Philips den QC5770 mit Edelstahlklingen ausgestattet, welche nochmals mit einer diamantähnlichen Legierung ummantelt sind.
Besonders Augenmerk legt Philips auf den Lieferumfang, der nicht nur keine Wünsche offen lässt, sondern Dinge in sich birgt, von denen man nicht wusste, dass man sie vermissen würde. So verfügt der QC5770 über diverse Aufsätze, die verschiedene Dienste erfüllen. Der angesprochene 3D-Konturenkamm sorgt nicht nur für optimale Anpassung an den Kopf und weitere Körperregionen, sondern ist durch seine Konstruktion besonders hautschonend. Die wohl wertvollste Mitgift und größter Vorsprung gegenüber der Konkurrenz ist der Ausdünn-Aufsatz. Mit diesem werden dicht bewachsene Partien ausgedünnt, so dass ein natürliches Erscheinungsbild zurückbleibt. Hiermit sorgt Philips dafür, dass nicht nur der “Maschinen-Look” ermöglicht wird.

Der Haarschneider im Praxistest

In der Praxis soll sich nun zeigen, ob sich die besondere Ausstattung samt des wertvollen Lieferumfangs auch Einsatz finden. Hierzu wird Augenmerk auf die üblichen Schwierigkeiten beim Haareschneiden gelegt und die zusätzlichen Funktionen des Haarschneiders auf ihre Qualität und ihren Sinn überprüft.

Der Haarschneider aus dem Hause Philips verfügt über viel Power. Für den stets kraftvollen Einsatz sorgt ein Li-Ionen Akku, der rund eine Stunde hält und wirklich kaum Kraft einbüßt, fällt der Akkustand auf ein Minimum. Das Schneiden längerer haare auf die höchstmögliche länge von 4,8 cm würde einem jeden Haarschneider schwer fallen. Bei dieser Wunschlänge wäre eher ein Schere angebracht. Meint man. Der QC5770 jedoch sieht sich dieser Aufgabe gewachsen und zählt das schneiden von derartigen Längen zu seinem Vermögen. Recht hat er. Zwar ist etwas Handanlegen nötig, um besonders feine Haare in die rechten Bahnen zu lenken, so dass der Rasierer diese auch erfasst (und sie nicht weichen), doch alles in allem zeigt das Produkt sehr gute Resultate.
Der Ausdünnkamm (Aufsatz zum ausdünnen dicht bewachsener Regionen) vollbringt genau das, was er soll. Sie kennen das vielleicht vom Friseurbesuch. Das Ausdünnen der Haare ist eine Standardprozedur und war mechanischer Haarentfernung bislang vorenthalten.
Einen bereits kürzeren Schnitt sollte der Philips Haarschneider nun auf die maximal mögliche Schnittlänge bringen. Hier zeigt sich besonders der 3D Konturenkamm als sehr hilfreich. Dieser macht schluss mit dem Mutmaßen, ob an dieser oder jener Stelle bereits die gewünschte Länge erreicht ist.

Als Fazit bleibt uns nur zu sagen, dass der Philips QC5770 ein Meister seiner Klasse ist. Der Lieferumfang ist endlich mal sinnvoll und nicht nur bloße Dreingabe von ungenutzten Utensilien, sondern ergänzt die großartige Ausstattung des Haarschneiders mit viel Liebe zum Detail. Der Haarschneider von Philips ist sehr erschwinglich und für einen günstigen Preis zu erwerben, so dass dieses Modell unsere Auszeichnung zum Preis-/Leistungssieger mehr als verdient hat.

[button url=http://www.amazon.de/gp/product/B003YFIRZ8/ref=as_li_ss_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=B003YFIRZ8&linkCode=as2&tag=ohrgeraeusche-21 size=large style=square color=blue align=center;]Bestellen bei Amazon.de[/button]

Externe Testberichte

testberichte.de
92%
Als eines der wenigen Geräte auf dem Markt lassen sich mit dem QC5770/80 die Haare nicht nur schneiden, sonder auch ausdünnen. Ein dafür benötigter Extraaufsatz liegt dem Haarschneider von Philips nämlich bei. Darüber hinaus überzeugt er durch eine besonders feinfühlige Längenabstufung sowie sehr gute Schneideergebnisse.

75% empfehlen das Produkt

Kannst Du Philips QC5770/80 empfehlen?

yesno
philips-qc5770-80-haarschneider-test-2
Philips QC5770/80