Philips Bodygroom Series 3000 BG2026/32

2 Philips Bodygroom Series 3000 BG2026/32
82%
Philips Bodygroom Series 3000 BG2026/32 Test

Einleitung

Der Bodygroom 3000 ist eines von vielen Modellen, die Philips auf uns loslässt. Neben dem Series 1000 für rund 20€, dem Series 5000 für XYZ€ und dem Series 7000 ist dieser hier also ein Einsteigermodell. Unterscheiden tun sich die einzelnen Modelle am ehesten in der Ausstattung. Beim Trimmen und Rasieren konnten wir keine großartigen Unterschiede feststellen. Die verschiedenen Lieferumfänge klingen erstmal ganz gut, zeigen sich in der Praxis aber nicht unbedingt als Mehrwert. Das alles ist ein Pluspunkt für den Series 3000, der sich eher spärlich darauf freut getestet zu werden.

Ausgepackt

Der Bodygroom 3000 von Philips für ca. 35 € ist sowohl zum Trimmen, als auch bedingt zum Rasieren geeignet. Er kommt mit 3 Trimmeraufsätzen daher. Die Haarlängen sind also fest und nicht flexibel einstellbar. Die Aufsätze ermöglichen eine Länge von 3 mm, 5 mm oder 7 mm.

Ausprobiert

Mit einer Akkuladung kann der Apparat ca. 50 Minuten betrieben werden, für eine vollständige Körperrasur reicht das, aber bei einer Zweiten wird es eng, denn es ist kein Netzbetrieb möglich. Es gibt eine Warnleuchte, welche anzeigt, dass noch ca. 10 Minuten verbleiben, was natürlich sehr praktisch ist. Ein großer Minuspunkt gibt für die Ladezeit. Den Akku zu laden dauert ganze 8 Stunden, da ist nichts mit spontanen Haarentfernung. Die Arbeitslautstärke ist relativ laut, was jedoch den Betrieb oder die Rasur nicht stört. Der Bodygroom 3000 ist 100% wasserdicht und kann in Dusche oder Badewanne verwendet werden. Neben der Rasur von großen Flächen wie Brust oder Rücken können mit dem Philips auch die Intimzonen und Achseln rasiert werden. Verletzungen sind nahezu ausgeschlossen, was aber leider zu Lasten der Rasierleistung geht. Eine Glattrasur wie mit einem Nassrasierer ist nicht möglich.

Vergleich

Das Ergebnis nach dem  Rasieren ist nicht ganz perfekt. Oft muss man mehr als einmal über die gleiche Stelle rasieren, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Wer eine wirklich glatte Haut will, sollte die Finger von dem Gerät lassen, denn kleine Stoppeln bleiben stehen. Dafür ist das Verletzungsrisiko fast Null. Dieses Bild ergibt sich bei den meisten der elektrischen Körperrasierer, da die Scherfolien, welche das Haar letztlich rasieren sollen, nicht die besten sind.

Testergebnis

Auf einen Nenner gebracht ist der Bodygroom 3000 im Vergleich kein schlechter Körperrasierer. Er macht vieles genau so gut, wie die teureren Modelle. Die Frage ist eigentlich, ob elektrische Körperrasierer überhaupt halten, was man sich von ihnen verspricht. Die Grenze von “in Ordnung” zu “was hab ich da nur wieder gekauft” ist sehr dünn. Wer sich für einen Körperrasierer entscheidet, fährt mit dem Bodygroom am besten, da das Preis/Leistungsverhältnis einfach stimmig ist. Wem das alles zu halbgar ist, der wird keinen Weg um einen, für den Körper ausgelegten, Nassrasierer machen können.

Wer das von Philips hergestellte Gerät auch für eine Rasur im Gesicht benutzen möchte oder ein besonders glattes Ergebnis erwartet, wird mit dem Rasierer nicht voll auf seine Kosten kommen. Seine eigentliche Stärke liegt im Trimmen. Dabei stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis, denn mit 35 € ist das Gerät relativ günstig und dabei nicht wirklich schlechter, als die Modelle über 100€.

[tabgroup][tab title=”Pro”]

Pro-Argumente

  • günstiger Preis von 35 €
  • gute Leistung beim Trimmen
  • schickes Design
  • wasserdicht
  • sehr sicher

[/tab]

[tab title=”Kontra”]

Kontra Argumente

  • Ladezeit von 8 Stunden
  • kein Netzbetrieb möglich
  • nur 3 festgelegte Schnittlängen
  • Rasierleistung nicht perfekt
  • realtiv laut

[/tab][/tabgroup]

Externe Testberichte

testberichte.de
Gut
Selbst Kunden, die dem BG2026 gute Zeugnisnoten ausgestellt haben, geben zu, dass die Rasurergebnisse des Bodygroomers nicht unbedingt perfekt sind. Wer das von Philips hergestellte Gerät daher auch für eine Rasur im Gesicht benutzen möchte und ein besonders glattes Ergebnis erwartet, scheint mit dem Rasierer nicht voll auf seine Kosten zu kommen. Seine eigentliche Stärke liegt im Trimmen.

68% empfehlen das Produkt

Kannst Du Philips Bodygroom Series 3000 BG2026/32 empfehlen?

yesno
Philips Bodygroom Series 3000 BG2026/32 Test
Philips Bodygroom Series 3000 BG2026/32