Braun Silk-épil 7 / 7891 Dual Epilator Wet & Dry im Test

Braun Silk-épil 7 / 7891 Dual Epilator Wet & Dry im Test
72%
Braun Silk Epil Epilierer Test

Der Silk-épil 7 Epilierer traf überraschend in der Redaktion zum Test ein. Es war nicht abzusehen, dass Braun sein Spitzenmodell, den Silk-épil 7 abermals aufwertet. Braun hat den Silk-épil nicht etwa überarbeitet, sondern ihn um eine Funktion erweitert. Als Dual Epilator bezeichnet der Hersteller seine neueste Kreation. Darunter ist zu verstehen, dass neben dem Epilierer noch eine Gilette Venus-Einheit Platz findet. Hierdurch soll bewerkstelligt werden, dass Hautschüppchen entfernt werden und widerspenstige Haare dennoch ihr jehes Ende im Braun Silk-épil 7 finden. Lesen Sie im Epilierer Testbericht, wie sich der Silk-épil 7 im Test geschlagen hat.

Der Silk-épil 7 Epilierer im Test

Der Silk-épil 7 ist vollkommen wasserdicht. Das er zusätzlich noch kabellos daherkommt, macht es möglich den Epilierer mit in die Badewanne oder unter die Dusche zu nehmen. Warmes Wasser fördert die körpereigene Produktion von schmerzlindernden Stoffen, die das Epilieren sanfter erfolgen lässt.

Silk Epil 7 Test

Die Pinzetten des Braun Silk-épil 7 Dual Epilator sind so aufeinander ausgerichtet, dass die effektivste Epilation vonstattengehen kann, die wir im Testfeld beobachten konnten. Selbst feinste Härchen werden vom Silk-épil 7 erfasst. Der Hersteller Braun wirbt damit, Stoppeln einer Länge von bis zu 0,5mm entfernt werden können. Behilflich dabei sind auch die bekannten Soft-Lips des Produkts. Diese kleinen Helfer zwischen den Pinzetten erfassen das Haar und stellen es so auf, dass es von einer Pinzette einfach aufgenommen werden kann.

Der Kopf des Braun Epilierers zeigt sich sehr anpassungsfreudig. So schwingt der Kopf des Epilierers der Bewegung mit, so dass stetiger Kontakt zur Haut besteht. Auf diese Weise wird gewährleistet, dass der Epilierer selbst in schwerlich erreichbaren Stellen und Konturen freudig dahergleitet.

Ein weiterer Luxus des Braun Silk-épil 7 /7891 Dual Epilators ist das ein kleiner Spot, der Licht in Epilier-Richtung wirft. So erkennen Sie immer und überall wo Sie zum Epilieren ansetzen sollten.

Doppelt hält besser

Braun bezeichnet seine neusten Silk-épil 7 als Dual Epilierer (zweifachen oder doppelten Epilierer), da er zusätzlich zum Epilierer noch einen Gilette Venus Rasierer verbaut hat. Mit den hauseigenen Gilette Venus Klingen wird sichergestellt, dass slbst hartnäckige Haare entfernt werden. Der Epilier-Einheit des Silk-Epil 7 folgt also eine Rasier-Einheit, welche die epilierten Hautpartien abermals auf Härchen überprüft. Ein weiterer Pluspunkt der Gilette Venus Klingen ist der gewöhnliche Effekt der Nassrasur, dass abgestorbene Hautzellen sanft entfernt werden. So kommt bei jedem Epilieren ein frische Hautgefühl zustande.

Wie schlägt sich der Silk-épil im Praxis-Test?

Der Silk-épil muss sich eigentlich gar nicht mehr beweisen. Wir kürten den baugleichen Silk-épil 7 / 7681 bereits zum Testsieger, weil er der mit Abstand sauberste und schonendste Epilierer auf dem Markt ist. Nun gilt es also zu bewerten, wie die zusätzliche Gilette Venus Einheit die Arbeit des Epilierers unterstützen kann. Schon auf den ersten Blick ging etwas Gelächter durch die Redaktion, als verstanden wurde das Braun einen Rasierer in den Epilierer verbaut hat. Es ist schlichtweg unsinnig Haare zu rasieren, die der Epilierer nicht auf Anhieb erfasst. Um beispielsweise das Bein zu epilieren, müssen Ihre Haare eine gewisse Länge vorweisen. So ist es ratsamer die Beine einmal vernünftig zu epilieren, als sich hier und dort Hautpartien zurückzulassen, die mit rasiertem Haar alsbald wieder rasiert werden wollen.

Fazit: halten Sie Abstand vom Dual Epilierer und setzen Sie lieber auf den bewährten Testsieger, dessen Epilierer baugleich zu dem hier getesteten ist. Der Braun Silk-épil 7 / 7681 ist weiterhin unsere Kaufempfehlung und kostet gleich 20% weniger.

Braun Silk Epil Epilierer Test
Braun Silk-épil 7 / 7891 Dual Epilator Wet & Dry im Test