Philips PT920/21 Rasierer PowerTouch Pro Clean&Charge Testbericht

Philips PT920/21 Rasierer PowerTouch Pro Clean&Charge Testbericht
84%

Der Philips PT920/21 PowerTouch Pro Rasierer im Testbericht! Sie haben uns mehrfach gebeten nun endlich diesen Rasierer auf die Probe zustellen, also haben wir kurzherhand unser Schedule umgeworfen und den Philips PT920/21 Rasierer im Test. Der Elektrorasierer aus dem Hause Philips siedelt sich im oberen Mittelfeld an. Preislich. Aber auch durch seine Qualität? Lesen Sie im Testbericht, wie sich der Philips PT920 Rasierer PowerTouch Pro schlägt.

Die Ausstattung des Rasierapparats im Test
Der Philips PT920 ist der Modell der Oberklasse, welches am großzügigsten ausgestattet wurde. Bei allen anderen Philips Modellen müssen sich einbußen in der Ausstattung hinnehmen. Bei allen, außer den Spitzenmodellen, den neuen Philips SensoTouch 2D und 3D (zum Testbericht). Im Lieferumfang befindet sich, wie der name schon sagt, auch die Clean&Charge Reinigungsstation („Clean & Charge“ steht für Reinigen & Aufladen). Mit der mitgelieferten Reinigungsflüssigkeit bietet Sie den Komfort die Reinigung des guten Stücks nicht manuell zu tätigen, sondern von der ausgeklügelten Reinigungsstation ausführen zu lassen. Weiter befindet sich noch eine Reisetasche, sowie ein Scherkopfschutz im Paket, damit Sie Ihren neuen Rasierer auch auf Tour nicht zurücklassen müssen.

Philips PT920 oder Braun Series 5? der Testbericht zeigts
Der Philips PT920 Rasierer ist in etwa mit der Braun Series 5 vergleichbar. Sie kämpfen nicht nur in der selben Preisklasse, auch qualitativ wollen Sie auf dem selben Niveau ihr Werk verrichten. Wer nun letztendlich die Nase vorn hat, zeigten die Rasierer im Test. Zwar benutzen beide ein unterschiedliches Schersystem, doch müssen auch beide auf Dinge verzichten, die nur der Spitzenklasse des jeweiligen Herstellers vorbehalten sind. Philips setzt auch beim PT920 auf ein System aus 3 Schereinheiten, die sich im Zusammenspiel zu einer Formen. Die zueinander ausgerichteten Einheiten des Rasierers passen sich den Konturen Ihres Gesichts besser an als bei der Konkurrenz – sei es nun Braun oder Panasonic, denn diese Elektroasierer setzen auf Scherköpfe mit einfachen Scherfolien, welche sich nicht in der Form anpassen können. Ein Manko beider Serien ist ihre „Starrköpfigkeit“. So sind der Philips PT920 und sein Mitkonkurrent durch limitierte Bewegungsradien ihrer Scherköpfe in der Anpassungsfreudigkeit eingeschränkt. Wie gesagt sind diese Feature meist ein großer Kaufgrund und sind daher den teureren Modellen verschrieben.

Vergleich der Rasur
Beim Rasieren selbst werden Sie keinen großen Unterschied zwischen beiden Modellen feststellen können. Beide brauchen in etwa die selbe Anzahl an Zügen, um ans Ziel der gründlichen Rasur zu kommen. Auch stehen sich beide in dem Aspekt der Hautschonung in nichts nach. Natürlich geht es immer besser, aber Philips und Braun haben diesen Oberklasse-Rasierern schon einiges mit auf den Weg gegeben. Ob die Wahl nun auf Braun oder Philips fallen soll, das darf Ihrem Geschmack überlassen sein. Welches Design gefällt Ihnen persönlich besser? Im Rasierertest jedenfalls, können wir keinen deutlichen Sieger ausmachen. Vielleicht hat der Philips PT920/21 PowerTouch die Nasenspitze vorn.

Ersteigern können Sie diesen Philips PT920/21 Herrenrasierer wie gewohnt und bequem per Amazon.de Lieferservice.

Philips PT920/21 Rasierer PowerTouch Pro Clean&Charge Testbericht