Unterschiede der Braun Series 3 Modelle

Braun Series 3

Um häufigen Nachfragen nachzukommen, wollen wir hier auf die Unterschiede der Series 3 Rasierer von Braun eingehen. Schließlich verkauft Braun pro Serie mehrere Rasierapparate, welche auf den ersten Blick kaum einen Unterschied erkennen lassen. Gleich sieben Braun Herrenrasierer bietet die Series 3 an: 3090cc, 3080 wet&dry, 370, 350cc, 330, 320 und den 300. Wen wundert es da, dass man leicht den Überblick verliert? Da sich die Preise doch unterscheiden, müssen zwischen den Braun Rasierern doch auch Unterschiede vorhanden sein? Hier vergleichen wir die Braun Series 3 Elektrorasierer.

Die Unterschiede der Braun Series 3 Modelle stecken im Detail

Die Unterschiede der Series 3 stecken im Detail. Der Braun Series 3 / 300 soll außen vor bleiben, da dieser ein Netzrasierer ist und somit keinen Akkubetrieb erlaubt. Der Braun 300 ist kein Akkurasierer, sondern ist im Betrieb ständig mit dem Stromnetz verbunden (per Kabel).

 

  • Im Flagschiff der Series 3, dem Braun Series 3 ProSkin Elektrorasierer Herren 3090cc, ist alles verbaut, was die Series 3 zu bieten hat. Will man keinerlei Abstriche im Komfort machen, so greift man im Zweifelsfall also immer zum Spitzenmodell.
  • Der Braun Series 3 3080 wurde auch auf die Nassrasur ausgelegt. Dem Einsatz unter der Dusche steht nichts im Wege, da Braun im Design eine Gummierung um den Handgriff vorgesehen hat. Sportlichen Chic beweist auch das metallische Blau. Dennoch muss man beim Braun Series 3 3080 wet & dry auf eine Reinigungsstation verzichten.
  • Auch der Braun Series 3 3030s ist im Design des Flagschiffs gehalten, verliert jedoch die Akkuanzeige in Stufen. Bloß eine Leuchte weist darauf hin, wie es um den Batteriestatus des Akkurasierers steht. Auch verzichtet der Braun Rasierapparat auf die Anzeige zum Wechsel des Scherkopfes. Weiter ist der Scherkopf nicht zur optimalen Rasur am Unterkiefer fixierbar. Eine Lade- und Reinigungstation fehlt auch hier. Bevor man also zum Braun 3030 greift, sollte man sich den Braun 3090 cc  genauer ansehen, der deutlich mehr Zusatzfunktionen bietet.
  • Auch der Braun Series 3  3020 verzichtet auf Zusatzfunktionen, welche in teureren Modellen der Serie verbaut sind. Der Braun Series 3 320 ist zudem ein Elektrorasierer, der nicht nass verwendet werden kann. Und der Braun 3020 unterscheidet sich auch in punkto Technik. Denn in ihm werden keine Präzisionsklingen im Scherkopf verbaut, welcher auch nicht als Präzisionsscherkopf betitelt wird.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Unterschiede innerhalb der Series 3 von Braun schon erheblich sind. Für wenige Euros mehr gibt es allerdings auch erheblich mehr Komfort, wie zum Beispiel die Reinigungs- und Ladestation. Wir würden Ihnen daher raten zumindest zu einem Rasierer mit besagter Reinigungs- und Ladestation zu greifen (Braun Series 3 / 3090 cc). Weiter muss auch die simpel klingende Funktion der Fixierung des Scherkopfes (so dass dieser unbeweglich ist) einen Kaufgrund darstellen, da die Rasur am Unterkiefer hiermit enorm erleichtert wird (Braun Series 3 / 3090 cc und Braun Series 3 3080)