Veet Dusch-Haarentfernungs-Creme

5 Veet Dusch-Haarentfernungs-Creme
86%
veet Dusch-Haarentfernungscreme Test

Menschen mit trockener Haut schrecken oft vor chemischen Mitteln für Haarentfernung zurück. Da viele Haarentfernungscremes die Haut gereizt und gerötet zurücklassen, stellen sie für eine trockene Haut mehr Gefahr als Rettung dar. Deshalb hat Veet auch für dieses Problem eine Lösung gefunden und eine Creme auf den Markt gebracht, die nicht nur die Härchen entfernt, sondern gleichzeitig Feuchtigkeit spendet. Es handelt sich dabei um eine Dusch-Haarentfernungs-Creme für Frauen, welche der Businesslady helfen soll, ihre Zeit für wichtigere Dinge zu nutzen. Die Creme enthält die bekannte Sheabutter, die Haut während des Duschens mit Feuchtigkeit versorgt. Sie ist sogar für empfindliche Stellen wie die Bikinizone geeignet und kostet nicht mal 7 Euro.

Noch lieber unter die Dusche?

Damit die Zeit für wichtigere Dinge genutzt wird, ist die Rezeptur wasserbeständig und entfernt die Haare noch unter der Dusche. Zu erst werden alle Härchen mit Hilfe des mitgelieferten Schwämmchens und der Creme bedeckt. Danach soll die Creme wenigstens eine Minute lang einwirken, bevor Sie unter die Dusche treten, wobei auch dann kein direkter Wasserstrahl auf die bedeckten Stellen treffen sollte. Die Creme sollte nie mehr als sechs Minuten auf der Haut verbleiben und kann leicht mit Wasser und der weißen Seite des Schwamms von der Haut entfernt werden. Aufgrund der Rezeptur ist es ratsam diese Creme nur auf den Beinen, Achselhöhlen, Armen und Bikinizone zu verwenden. Dadurch bietet sie mehr Freiheit als andere Cremes, doch diese Freiheit ist Vielen ungenügend. Deshalb wird sie auch von Männern an Stellen wie Rücken, Brust oder sogar Genitalbereich genutzt.

Der Test zeigt’s

Während des Auftragens sollte darauf geachtet werden, dass es sich um etwas kürzere Härchen handelt, damit sie gut und mit einer dünneren Schicht der Creme bedeckt werden können. Die Schicht verbleibt ganze fünf bis sechs Minuten auf der Haut und entwickelt einen etwas stärkeren aber keinen aufdringlichen Geruch. Danach werden die Härchen mit dem Schwamm leicht entfernt. Nach dem Entfernen verbleibt eine fast ölige Schicht auf der Haut. Diese lässt sich natürlich auch mit Duschgel abwaschen, doch kann als Feuchtigkeitsspender bis zum Ende der Dusche verbleiben. Die Reinigung des Schwamms ist aufgrund der Resthärchen etwas kompliziert, weshalb er nur für eine Person einsetzbar ist. Das Resultat ist sehr gut, da fast keine Haare zu bemerken sind und die Haut nicht gereizt, gerötet oder trocken zurückbleibt. Egal ob es sich sogar um empfindlichere Zonen handelt, die Creme verhält sich sanft und behutsam zur Haut. Dazu trägt auch die Tatsache bei, dass es sich um einen Schwamm und nicht um einen Spatel für die Entfernung der Härchen handelt.

Einen Versuch wert

Die leichtere Anwendung, die sanfte Wirkung und die effizienten Resultate sind Merkmale dieser Dusch-Haarentfernungs-Creme, die Veets Platz als Marktführer sichern. Die Creme ist einfach in der Handhabung, hat zwar einen etwas stärkeren Geruch, doch scheint mit ihrem Preis von nicht mal 7 Euro als eine vernünftige Investition. Die Veet 20640 Dusch-Haarentfernungs-Creme eignet sich nicht nur für Frauen, sondern auch für Männer und verdient als solche eine eindeutige Kaufempfehlung.

Externe Testberichte

testberichte.de
86%
Wer im Sommer gern kurze Röcke oder Shorts trägt, achtet ganz besonders darauf, dass die Beine glatt und gepflegt aussehen. Das Rasieren oder das Epilieren kosten jedoch viel Zeit und sind manchmal sogar schmerzhaft. Viel einfacher lassen sich lästige Härchen mit der Veet Dusch-Haarentfernungs-Creme beseitigen, die speziell für trockene Haut entwickelt wurde und während des Duschens angewendet wird.

50% empfehlen das Produkt

Kannst Du Veet Dusch-Haarentfernungs-Creme empfehlen?

yesno
veet Dusch-Haarentfernungscreme Test
Veet Dusch-Haarentfernungs-Creme