* Rasierer Test Philips SP9860/16 Series 9000 Prestige Test - Rasierer Test

Philips SP9860/16 Series 9000 Prestige Test

Philips SP9860/16 Series 9000 Prestige Test
98%
Philips SP9860:16 Series 9000 Prestige

Philips hat die Firma Braun herausgefordert. Mit den neuen Spitzenmodellen Braun Series 9 9395cc + und Braun Series 9 9385cc + will Braun seinen Platz auf dem Markt der Folienrasierer verteidigen. Hier kommt dann aber der Philips SP9860/16 Series 9000 Prestige Test ins Spiel. So wollten auch wir von Rasierer-Tests.de wissen, mit welchen technologischen Neuentwicklungen das neue Spitzenmodell aus dem Hause Philips auftrumpfen kann.

Philips SP9860/16 Series 9000 Prestige Test – der Lieferumfang

Der Lieferumfang des neuen Rotationsrasierers von Philips hat uns im Philips SP9860/16 Series 9000 Prestige Test schon einmal richtig beeindruckt. In einem hochwertigen Schubkarton fanden wir zunächst ein Hartschalenetui, verschlossen mit einem stabil wirkenden Reißverschluss.

 

Philips SP9860:16 Series 9000 Prestige Test Hartschalen etui

 

Sesam öffne dich und Voila: im durchdachten Hartschalenetui findet praktisch der gesamte Lieferumfang des Philips SP9860/16 Series 9000 Prestige seinen Platz. Alle Achtung. Selbst in der gehobeneren Preisklasse sucht solch solch ein durchdachtes Hartschalenetui noch seinesgleichen. Bei vielen Elektrorasierern, Barttrimmern oder Bodygroomern muss solch ein Hartschalenetui noch extra dazu geordert werden, wenn man(n) es denn will.

 

Im Hartschalen-Etui findet man(n)

  • den Philips SP9860/16 Prestige Elektrorasierer
  • das technologisch absolut innovative Qi-Ladepad mit USB-Anschluss und einem passenden Adapter für die Steckdose
  • einen aufsteckbaren Bartstyler
  • eine einfache Bedienungsanleitung und Garantiekärtchen

Alles hat dort seinen Platz und ist sicher untergebracht. Unser erster Gedanke beim Öffnen des Etuis war der Gedanke an Urlaub, denn das Etui lässt sich platzsparend und sicher in jedem Reisegepäck verstauen. Gedankenwechsel, denn schließlich geht es in diesem Artikel um den Philips SP9860/16 Series 9000 Prestige Test.

Philips SP9860:16 Series 9000 Prestige Test Lieferumfang

 

Die Verarbeitung des Philips SP9860/16 Series 9000 Prestige

Die Verarbeitung des Philips SP9860/16 ist extrem hochwertig und solide. Das Modell besticht durch seine edle Chromoptik und ist an der Seite mit einer schwarzen Gummierung versehen. Der 100% wasserdichte Wet&Dry Rasierer liegt auch bei einer Rasur unter der Dusche sicher in der Hand. Das Handling ist im Übrigen bei diesem Modell unglaublich einfach. Die Ingenieure von Philips haben nämlich bei der Entwicklung des Philips SP9860/16 Series 9000 Prestige nicht nur an technologische Neuerungen gedacht. Er besticht zudem durch das edle und ergonomisch extrem praktische Design.

 

Das innovative Qi-Ladepad hinterlässt im Philips SP9860/16 Series 9000 Prestige Test den gleichen Eindruck wie der Rotationsrasierer. Auch das Ladepad ist sehr solide gearbeitet und selbst das Ladekabel ist flexibel und stabil. Designtechnisch ist das Ladepad übrigens perfekt auf den Rasierer zugeschnitten. Auch hier wird die edle Chromoptik mit einer schwarzen Ladefläche ergänzt. Während der Philips SP9860/16 aufgeladen wird, leuchtet in der Mitte ein weißer Kreis.

Philips SP9860:16 Series 9000 Prestige Test Qi-Ladepad

Auch der Barttrimmer-Aufsatz ist solide verarbeitet. Seine Spitzen sind hautschonend abgerundet und ein verstellbarer Kamm kürzt die Barthaare auf eine Länge von 0,5 mm bis zu einer Länge von 5 mm. Natürlich lässt sich der Bartkamm auch abnehmen. Dann wird der Bartstyler zu einem perfekten Konturenschneider.

Philips SP9860/16 Series 9000 Prestige Test: ab in die Praxis

Nach einer Stunde Ladezeit auf dem Qi-Ladepad arbeitet der Akku 60 Minuten mit konstanter Leistung. Der Scherkopf ist multidimensional gelagert und passt sich problemlos und perfekt den Gesichtskonturen an. Die im Scherkopf verbauten Nano Tech-Präzisionsklingen sind zwar extrem scharf. Dank einer speziellen Hautkomfort-Beschichtung ist die Rasur aber extrem gründlich und absolut hautschonend. Hautirritationen sind auch beim Philips SP9860/16 Series 9000 nahezu ausgeschlossen. Das ist für uns im Philips SP9860/16 Series 9000 Prestige Test schon einmal ein entscheidendes Kriterium mit dem der Rotationsrasierer punkten kann.

Philips SP9860:16 Series 9000 Prestige Test Scherkopf

 

Die Geschwindigkeit der Scherköpfe des Rasierers lässt sich in 3 Stufen von “Sensitive” über “Normal” bis “Schnell” individuell einstellen. Wie auch bei den Premiummodellen von Braun ist im Philips Series 9000 Prestige ein “BeardAdaptSensor” verbaut. Mit diesem Sensor wird während der Rasur 15 Mal pro Sekunde die Bartdichte und Bartlänge gescannt. In Folge passt sich der Motor vollautomatisch an die benötigte Leistung an – geniale Technologie. Übrigens hat uns der Motor im Test noch in einem anderen Punkt richtig beeindruck, und zwar bei der Lautstärke. Der Philips Prestige rasiert extrem leise, er schnurrt sozusagen wie ein kleines Kätzchen.

 

Der Motor ist dabei nicht nur extrem leistungsstark. Die Präzisions-Scherköpfe hinterlassen im Philips SP9860/16 Series 9000 Prestige Test auch dann ein perfektes und glattes Rasurergebnis, wenn der Bart einmal eine Woche lang “sträflich vernachlässigt” wurde.

 

Die im Scherkopf verbauten hochwertigen Klingenblöcke versprechen eine lange Lebensdauer, lassen sich im Fall der Fälle aber problemlos einzeln durch neue Klingenblöcke ersetzen.

 

Der Scherkopf lässt sich übrigen ziemlich einfach mit dem Bartstyler-Aufsatz austauschen, und der arbeitet genau so präzise wie der Rotationsrasierer. Die Barthaare werden ohne Ziepen sauber gekürzt.

Philips SP9860:16 Series 9000 Prestige Test Barttrimmer

Der Philips Series 9000 Prestige verfügt über ein Display an der Vorderseite des Rasierers das ständig den aktuellen Ladestand des Akkus signalisiert. Man(n) weiß dann ganz genau wann es wieder an der Zeit ist, den Rasierer auf das Qi-Ladepad zu legen.

Das Qi-Ladepad – die beeindruckendste Innovation von Philips

Im Philips SP9860/16 Series 9000 Prestige Test hat sich das Ladepad nicht nur als technisch revolutionär, sondern auch als besonders praktisch gezeigt. Mit dem Ladepad ist der Ladevorgang nicht nur besonders einfach, sondern auch höchst effizient. Denn “Kabelsalat” beim Aufladen ist bei dieser neuen Technologie absolut ausgeschlossen. Wenn das Thema dieses Artikels nicht der Philips SP9860/16 Series 9000 Prestige Test wäre, sondern ein Smartphone Test, könnte auch bei einigen Smartphones das Ladepad als technische Errungenschaft Erwähnung finden.

 

Es gibt nämlich auch schon Smartphones, die über eine kabellose Ladefunktion verfügen. Von einem zufriedenen Kunden wird dazu noch explizit erwähnt, dass sich auch sein LG Smartphone problemlos auf dem Qi-Ladepad des Philips SP9860/16 Series 9000 aufladen lässt.

Das Qi-LadepadDas Qi-LadepadDas Qi-LadepadDas Qi-Ladepad Das Qi-Ladepad

 

Beim Thema Ladepad im Philips SP9860/16 Series 9000 Prestige Test möchten wir an dieser Stelle neben dem Kriterium Funktionalität noch einmal auf das Thema Design zurück kommen. Denn in Verbindung mit dem Rasierer kommt hier ein Ladegerät ins Haus, dass als Designerobjekt zu einem attraktiven Blickfang in jedem Badezimmer wird.

Philips SP9860/16 Series 9000 Prestige – unser Fazit

In der Kategorie Elektrorasier können wir bei diesem Rotationsrasierer nur eine deutliche Kaufempfehlung aussprechen. Wir sind im Philips SP9860/16 Series 9000 Prestige Test absolut davon überzeugt, dass es sich bei diesem Philips Modell um einen Rasierer handelt, der in puncto Leistung, Hautschonung und Design den Spitzenmodellen von Braun locker das Wasser reichen kann. Er ist gleichfalls extrem hochwertig verarbeitet und die Investition in den Philips SP9860/16 Series 9000 Prestige wird sich auch auf Dauer bezahlt machen.

 

Er kommt zwar nicht mit einer intelligenten Reinigungsstation daher. Das hat dieses Modell allerdings auch nicht nötig, weil es sich hier um einen Rotationsrasierer handelt. Rotationsrasierer arbeiten eben mit einer vollkommen anderen Technik als Folienrasierer. Hier reicht eine Reinigung unter fließendem Wasser vollkommen aus.

Philips SP9860:16 Series 9000 Prestige
Philips SP9860/16 Series 9000 Prestige Test