Bartschneider Test

Rangliste

Der Philips Bart- und Haarschneider Series 5000 BT5200/16 ist ein wirklich toller Barttrimmer mit einem hervorragenden Preis- /Leistungsverhältnis. Er punktet mit 17 arretierbaren Längeneistellungen von 0,4 mm bis 7 mm und ist zudem wasserdicht. Wenn der Akku leer ist kann mit dem Ladekabel weiter rasiert werden. Unserer Favorit!

Ein völlig neues Gerät, dass von Philips als "Weltneuheit" beschrieben wird. Für Liebhaber eines "Ein- oder Drei-Tage-Bart-Looks" ist der Philips One Blade genau der richtige. Der OneBlade ist eine gute Kombination von Trimmer und Rasierer und preislich außerordentlich günstig.

Der Remington Bartschneider bietet viel für den kleinen Geldbeutel. Aus diesem Grund ist er hier unter den Barttrimmer Testsiegern gelistet.

Barttrimmer und Bartschneider Test 2018 – Eine Einstellungssache

Der markante Look von einem sorgfältig getrimmten Bart liegt voll im Trend. Für viele Männer ist das Trimmen des Bartes mittlerweile genau so wichtig wie das tägliche Zähneputzen. Deswegen unser Barttrimmer Test.

Der Unterschied zwischen einem Bartschneider und einem Barttrimmer?

Vor dem Kauf des geeigneten Bartschneiders gibt es einige Fragen zu beantworten. Die erste Frage was denn eigentlich der Unterschied zwischen einem Bartschneider und einem Barttrimmer ist, lässt sich zum Glück einfach beantworten, denn es gibt einfach keinen. „Bartschneider“ ist das deutsche Wort für „Barttrimmer“, eine Abwandlung vom englischen „beart trimmer“, welches wiederum als Bartschneider übersetzt werden würde.

Aktuell und für kurze Zeit: Bartschneider Testsieger entdecken und bis zu 50% sparen bei

Was muss ein Barttrimmer können – unsere Barttrimmer Test Kriterien

Wenn man in den Elektronik Markt fährt oder im Internet nach Bartschneidern sucht, stellt man ganz schnell fest, dass es unzählige Varianten von Bartschneidern und Barttrimmern und genauso viele Erfahrungsberichte zu diesem Thema gibt. Du kannst natürlich auch Freunde und Bekannte fragen. Du kannst aber auch vor dem Kauf eines Bartschneiders hier im Barttrimmer Test von unseren Erfahrungen profitieren. Wir haben uns intensiv mit dem Thema beschäftigt und wollten im Barttrimmer Test den unterschiedlichen Bartschneidern mal so richtig auf den Zahn fühlen.

Im Barttrimmer Test waren es für uns vor allem folgende Fragen, auf die wir unbedingt eine Antwort finden wollten:

  1. wie funktioniert die Längeneinstellung des Bartschneiders?
  2. welche Schnittlängen sind überhaupt möglich?
  3. wie präzise arbeitet der Bartschneider, werden auch kurze Haare erfasst?
  4. gehört ein Konturenschneider dazu (wenn Mann diesen für seine Bartoptik benötigt?)
  5. sind die Klingen hochwertig und arbeiten sie präzise?
  6. wie zuverlässig arbeitet der Motor, der im Bartschneider verbaut ist?
  7. verfügt der Bartschneider über einen Akku und wie lange ist die Akkulaufzeit?

Letztendlich ist für uns im Barttrimmer Test neben Ausstattung und Funktionalität auch ein einfaches Handling wichtig und natürlich vor allem eine solide Verarbeitung des Trimmers.

Wenn dein Gesicht ein gepflegter 3-Tage-Bart ziert, dann kannst du auf die Funktion eines Konturenschneiders verzichten. Für Bärte mit unterschiedlichen Haarlängen sollte der Bartschneider aber unbedingt diese Funktion mit an Bord haben.

Unsere Kriterien nach denen wir die Bartschneider im Barttrimmer Test bewertet haben, sollten dann noch die wichtigste Frage beantworten die Mann sich stellt bevor er einen Trimmer erwirbt: Das Preis- Leistungsverhältnis. Wer möchte schon in einen teuren Barttrimmer investieren, der vom Hersteller als hochwertig angepriesen wird, wenn schon beim ersten Trimmen deines Bartes die Freude an deiner neuen Errungenschaft der bitteren Enttäuschung weicht.

Wir wollen unsere Erfahrungen im Barttrimmer Test mit dir teilen und dir deine Entscheidung für den richtigen Barttrimmer erleichtern.

Der gepflegte Bart

Egal ob man bereits Bartträger ist, oder sich einen Bart wachsen lassen möchte. Damit der Bart nicht ungepflegt aussieht, gibt es nur eine Lösung, nämlich sich einen Bartschneider zu kaufen. Ein schöner Bart ist eher selten auf den natürlichen Bartwuchs zurück zu führen. An diese Stelle rücken klar definierte und sauber geschnittene Bärte. Auch der Barbier feiert seit Jahren eine Rückkehr in die deutsche Kultur. Mit dem richtigen Barttrimmer hast du aber die Gestaltung deines Bartes in der eigenen Hand.

Beim Thema Bartpflege wollen wir in unserem Barttrimmer Test nicht verheimlichen, dass für den perfekten Look nicht nur ein guter Barttrimmer entscheidend ist. Bartpflege Produkte wie Bartöl, Bartwachs, Styling Gel oder Bartwuchsspray vervollständigen das perfekte Finish.

>>Spezielle Bartpflege Produkte findest du hier<<

Die Aufgabe des Barttrimmers ist es, den Bart auf ein und dieselbe Länge zu stutzen oder aber verschiedene unterschiedliche Haarlängen sauber zu definieren. Dabei muss er auch mit feinen und schwer zu erfassenden Härchen fertig werden. Dass nicht jeder Bartschneider dazu in der Lage ist, sollte unser Barttrimmer Test auch aufdecken. Einige Hersteller haben sich im Barttrimmer Test bereits im Vorfeld die Möglichkeit genommen die Qualität ihres Bartschneiders auf die Probe stellen zu lassen, weil sie beim Trimmen in Problemzonen versagten.

Während ein guter Bartschneider sich im Barttrimmer Test darin auszeichnet, dass er auch kürzeste Schnitte von bis zu 1 mm sauber hinbekommt, beschränken sich andere damit, erst ab 2-3 mm zu schneiden, indem sie keine Einstellungsmöglichkeit für kürzere Bärte bieten.

Barttrimmer Test der Stiftung Warentest

Wenn ich Artikel wie diesen hier schreibe, mache ich normalerweise eine Recherche bei der Stiftung Warentest. Leider erfolgte der letzte große Bartschneider Test im Jahr 2002. Inzwischen hat sich auf dem Markt aber einiges getan. Dabei liefern sich Hersteller wie Philips und Remington ein Kopf an Kopf Rennen und versuchen mit immer neueren Features aufzutrumpfen. So findest du in unserem Barttrimmer Test auch Bartschneider mit integrierter Haarabsaugung oder Laserunterstützung.

Bartschneider und Haarschneider, gibt es eigentlich einen Unterschied?

Optisch sieht man zwischen Bart- und Haarschneidern normalerweise keinen Unterschied. Ich habe selbst mal versucht meinen Bart mit einem normalen Haarschneider zu kürzen, wirklich gut ging es nicht. Der Unterschied besteht ganz einfach darin, dass Bartschneider speziell für dickeres und festeres Haar entwickelt wurden und auch sehr kurze bis feine Haare schneiden können.

Allerdings gibt es Profi-Haarschneidemaschinen die auch in der Lage sind einen Bart zu trimmen. Bei den meisten Modellen muss Mann dann allerdings bereit sein etwas mehr zu investieren.

Eine bemerkenswerte Ausnahme ist hier die Panasonic ER-1611 Profi Haarschneidemaschine, Testsieger in unserem Haarschneider Test. Dieser Haarschneidemaschine wollen wir hier im Bartrimmer Test unbedingt Gehör verschaffen. Sie ist nämlich ein absoluter Alleskönner, der im Preis- Leistungsverhältnis nicht zu toppen und auch von vielen Profis in den Salons als sehr gut bewertet worden ist.

>>Jetzt Preis bei Amazon checken und sparen<<

Der Akku

Wenn der Akku schon nach kurzer Zeit schwächelt oder du dich bei der Ladezeit in überflüssiger Geduld üben musst, dann haben wir auch dieses Kriterium im Barttrimmer Test berücksichtigt. Wichtig war für uns auch, ob der Bart bei leerem Akku mit dem Netzkabel weiter getrimmt werden kann.

Die Ausstattung des Barttrimmers

Noch ein paar Worte zum Thema Ausstattung. Für uns gehört es im Barttrimmer Test zum guten Ton eines Bartschneiders, dass er leicht zu reinigen ist. Einige Trimmer lassen sich sogar einfach unter fließendem Wasser reinigen.

Extras wie Ladeanzeigen oder Schwenkkopf haben zwar wenig mit der direkten Benutzung zu tun. Dennoch werden wir auch darauf in unseren Barttrimmer Test Ergebnissen eingehen.

Mein Tipp für den perfekten Bart

1. Alles auf eine Länge

Zuerst kürzt du mt dem Bartschneider alle Barthaare auf die gleiche Länge.

2. Das Kinn

Danach kannst du die Barthaare unterhalb des Kinns um ca. ein Drittel mehr kürzen, abwärts bis zum Hals.

3. Der Feinschliff

Jetzt geht es an die Kanten des Bartes. An deinem Hals, der Oberlippe und den Wangen verpasst du deinem Bart noch saubere Konturen. Danach müssen die überflüssigen Haare im Gesicht nur noch sauber wegrasiert werden.

Der Barttrimmer Test und unser kleines Problem

Beim Thema „Konturen“ muss ich zugeben, dass wir beim Barttrimmer Test bemerkt haben, dass diese manchmal so „frei Hand“ gar nicht so einfach zu definieren sind. Doch was wäre ein Barttrimmer Test, der dieses Problem verheimlichen und den Leser damit alleine lassen würde. Wir haben nicht nur für uns, sondern auch für dich recherchiert und eine geniale Lösung für saubere Konturen entdeckt: Die Bartschablone. Diese kleine Erfindung kommt so raffiniert und ausgeklügelt daher, dass sie uns im Barttrimmer Test mindestens genauso beeindruckt hat wie die neuesten Technologien der Bartschneider.

>>Multifunktionale Bartschablonen für exakte Konturen findest du hier bei Amazon<<

Die Barttrimmer Test Ergebnisse

Die Bartschneider im Test 2018 sollten zum Zubehör eines jeden Mannes zählen, der sich einen Bart stehen lässt oder stehen lassen will. Nur mit einem solchen Bartschneider gelingt es seinen Bart auf der gewünschten Länge zu halten. Mit dem Bartschneider Test findest du heraus welches Modell in deinem Kulturbeutel wohl fühlen könnte und auf welchen Trimmer du besser verzichtest.

Remington MB320C Bartschneider-Set

Auf dem ersten Platz im Barttrimmer Test macht sich ein Produkt von Remington breit. Das Remington MB320C Bartschneider-Set bietet viel für den „kleinen Geldbeutel“. Er ist als Barttrimmer ein Minimalist. Ohne große Ausstattung überzeugt er jedoch durch eine gute Leistung zum kleinen Preis. Seine Konstruktion lässt die Handhabung zum Kinderspiel werden und seiner Hauptaufgabe, den Bart zu trimmen kommt er gut nach. Wer auf sein Geld achten mag, der ist mit dem Remington MB320C Bartschneider-Set bestens bedient.(zum Testbericht)

Philips OneBlade

Auf dem zweiten Platz findet sich ein Multifunktionsgerät, ein Allrounder, der ganz neu auf dem Markt, von Philips als „Weltneuheit“ beschrieben wird. Der Philips OneBlade versucht Rasierer, Bartschneider und Trimmer in einem Gerät zu verbinden und schafft dies auch.(zum Testbericht)

Lassen wir uns im Barttrimmer Test nicht täuschen. Zwar erwartet man bei einem Multifunktionsgerät Abstriche machen zu müssen, doch hält der Philips OneBlade im Barttrimmer Test was er verspricht. So baut Philips auf die gemachte Erfahrung mit seinen Bartschneidern und Rasierern und räumt in deinem Bad auf. Es wartet allmorgendlich lediglich ein Gerät auf dich, welches die Funktionen eines Rasierers samt Trimmer und eines Bartschneiders übernimmt.

Philips Bartschneider Series 5000 BT5200/16

Philips rückt mit dem BT 5200/16 (zum Testbericht) im Barttrimmer Test auf den dritten Platz. Philipps punktet hier mit einer soliden Ausstattung und einem guten Preis- Leistungs Verhältnis. Der Philips Bartschneider schafft es hervorragende Ergebnisse zu erzielen und erfüllt seine Funktion ohne zu Ziepen. Der Bartschneider bietet eine arretierbare Längeneinstellung für 17 Schnittlängen, von 0,4 mm bis zu 7 mm. Das Gerät ist zudem wasserdicht und mit selbst schärfenden Klingen ausgestattet. Unser Barttrimmer Test findet: eine gute Investition, die eine lange Funktionalität verspricht. Weiter so, Philips!